HERZLICH WILLKOMMEN!

Die SP Elgg-Hagenbuch empfliehlt, den Rahmenkredit über 10 Mio. Franken für den Bau einer Sporthallte “Im See” am 7. März 2021 anzunehmen.

Anlässlich einer virtuellen Abstimmung haben sich 88,9% der teilehmenden Mitglieder (> 50%) für den Rahmenkredit ausgesprochen, 11,1 % waren dagegen.

Hier unsere Artikel, der in der Elgger Zeitung erscheinen wird.

Eine private Finanzierung der Halle, deren Bau und Betrieb durch eine Genossenschaft verwaf die Politische Gemeinde Elgg, die nun als Bauherrin auftritt und die Halle der Primarschulgemeinde vermieten wird.

Der jetzige Zeitpunkt ist ideal, weil die Primarschule die in die Jahre gekommene Turnhalle energetisch sanieren / renovieren muss und sich die Gelegenheit bietet, eine ganz neue, moderne, den heutigen Ansprüchen von Schule und Sportvereinen genügende Halle zu bauen, während dem über dem Schulschwimmbad Platz für neue Schulräume frei wird.

Die von der FDP geschürte Angst wegen Steuererhöhungen und einem damit einhergehenden Attraktivitätsverlust für Elgg ist stark zu relativieren: Bei einem steuerbaren Einkommen (also nach allen zulässigen Abzügen) von CHF 70’000.00 bewirkt eine 2%ige Steuererhöhung für Verheiratete CHF 54.00 mehr an Steuern, für eine allein lebende Person CHF 72.00. Wenn die Glücklichen dann noch je ein Vermögen von 1 Mio. versteuern dürfen, bewirkt eine 2%ige Steuererhöhung höhere Vermögenssteuern von CHF 16.90 respektive CHF 19.20. Urteilen Sie selbst!

 

—————And now something completely different————-And now something completely different————-And now something completely different————-

 

Die SP Elgg-Hagenbuch wird die das Ortsbild von Elgg verstädternde (verschandelnde?) Gross-Überbauung Äntenschnabel beim Bahnhof Elgg sehr kritisch „begleiten“ und dafür besorgt sein, dass die wenigen ökologischen Einwendungen der Partei, die in den absolut baurherrengefälligen Gestaltungsplan eingeflossen sind, effektiv umgesetzt/befolgt werden. Ende Januar 2019, also vor 2 Jahren, hat die Gemeinde die Baubewilligung mit Auflagen erteilt. Auf einer Geschoss-fläche von fast 14’500 m2 werden in acht Gebäuden 141 Wohnungen entstehen. Die Gemeinde hat 170 statt wie von der Bauherrschaft beantragt 240 Parkplätze bewilligt, hat aber nach Anrufung des Baurekursgerichts durch die Bauherrschaft die Anzahl bewilligter PP auf Gesuch hin in Wiedererwägung gezogen und deren 240 bewilligt. Dies trotz unmittelbarster Nähe zum Bahnhof/öV. Wir sind gespannt, wann die LB Leemann und Bretscher den Spatenstich wagt. Es ist mit einer etappierten Bauzeit von sechs Jahren (Lärm, Erschütterungen, zig Lastwagenfahrten etc.) zu rechnen!

 

Die SP Elgg-Hagenbuch befasst sich auch mit dem Projekt der Skyline Proper-ties GmbH aus Küsnacht/ZH, die beabsichtigt, in der Gewerbezone G1 in der Obermühle einen Campus mit sechs Gebäuden, einer Mehrzweckhalle, einer Velostation, ca. 240 Parkplätzen sowie 48 Wohnngen zu bauen. Lesen Sie hier unsere Stellungnahme. 

 

—————And now something completely different————-And now something completely different————-And now something completely different————-

 Drohende Poststellenschliessung in Elgg

Die SP Elgg-Hagenbuch nimmt zusammen mit der SVP Elgg ihre

gesellschaftspolitische Verantwortung wahr und wehrt sich bisher erfolgreich gegen die

DROHENDE POSTSTELLENSCHLIESSUNG IN ELGG!

Dank der Unterzeichnung unserer

Petition gegen die Schliessung der Elgger Poststelle

durch viele Bürgerinnen und Bürger sowie der Hartnäckigkeit der Petitionäre ist die Poststelle an der Bahnhofstrasse nach wie vor offen und bietet ihre Dienste an.

 

Die Schweizerische Post AG gehört UNS ALLEN – wir lassen uns  den Service Public nicht wegsparen!

 

SP Elgg-Hagenbuch                                       

16.2.2021/sk